CROSS.MY.HEART

Rezepte

 

Kartoffelchips

Nährwert: pro 100 Gramm 71kcal


Zutaten:

  • eine Kartoffel
  • Salz

Zubereitung:

Eine rohe Kartoffel schälen und mit einem Schäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese dann auf einem Teller verteilen, so dass sie sich nicht überlappen und mit Salz bestreun. Diesen dann für ca 3 Minuten bei 600 Watt in die Mirkowelle stellen. Vielleicht zwischendurch wenden, dann kleben sie nicht so stark am Teller.

Man kann auch noch mit diversen Gewürzen variieren, zum Beispiel Paprikagewürz ausprobieren.

 



Ana Pizza



Zutaten:

  • Knäckebrot
  • Tomate
  • fettreduzierter Käse/Mozarella

Zubereitung:

Tomate in dünne Scheiben schneiden, mit Käse belegen, nach belieben würzen. Dann ab in den Ofen bis der Käse geschmolzen ist.

 

 

Broccoli Auflauf (empfehlenswert)

 


Zutaten:

  • 100g Tiefkühl Broccoli
  • 30g Exquisa Fitline 0,2%
  • 30g Patros light
  • Salz


Broccoli vorgaren und in eine kleine Auflaufform geben. Exquisa mit etwas Wasser zu einer Soße verrühren und mit Salz würzen.Soße über den Brokkoli geben und mit zerkrümeltem Patros bestreuen. Das ganze kommt bei ca 200° für 15min in den Ofen.



Gemüseomelette:

 


Zutaten:

  • je nach Bedarf 1-3 Möhren 
  • 1/2 - 1 Zucchini 
  • 1-2 Eier (oder nur das Eiweiß verwenden) 
  • naurjoghurt 0,1% 2-3 esslöffel


Möhren und Zucchinis in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Salzen & pfeffern (man kann auch etwas sojasoße dazugeben) Eier in einer Schüssel verquirlen und dann Joghurt dazu geben. Das ganze verrühren. Ebenfalls würzen. Gemüse aus der Pfanne nehmen und die Eier in der Pfanne zu einem Omelette braten. Dann das Omelette auf den Teller geben und mit Gemüse füllen und zurollen. Wenn man mag kann man noch etwas Crème Légère dazu essen. 

 


Schokoquark (empfehlenswert)

Nährwert: ca. 80 kcal pro 100 g


Zutaten:

  • Magerquark
  • Zuckerfreies Kakaopulver
  • Süßstoff, flüßig

Zubereitung:

Soviel Magerquark wie ihr auch als Nutella auf das Brot etc. streichen würdet, Kakaopulver mitmischen bis das alles zu einer dunkelbraunen Masse wird, Süßstoff hinzufügen.
(Wer es weniger schokoladig mag, einfach weniger Pulver.)

 

 

Eiweißschaum

Nährwert:

50 kcal pro 100 g

Zutaten:

  • 2 Eier
  • twas zum Bestreuen (z.B. Zimt und Süßstoff)

Zubereitung:

Backofen auf ca. 150° vorheizen.
Eigelb vom Eiweiß trennen und mit dem Rührgerät zu Eischaum schlagen. Man kann Eisteif hinzugeben, braucht es aber nicht unbedingt. In eine ofenfeste Schale geben und mit z.B. Zimt und Süßstoff bestreuen.
In den Backofen (ca. 5 Minuten, je nach Belieben hellgelb bis dunkelbraun).

 


Zimtapfel


You need:

  • 1 Apfel
  • 100 Gramm Apfelmus
  • Zimt - gemahlen

Anleitung:

1 Apfel in kl. Stücke schneiden, in eine kl. Auflaufform geben, 100 gr Apfelmus dazu, 15 Minuten auf 150°C warm machen & dann mit Zimt genießen! ♥ (~110 kcal)

Variation: Ich liebe es, wenn ich nur einen halben Apfel und dafür noch eine halbe Banane nehme. Warme Bananen (liest sich vielleicht komisch an) schmecken sehr gut! Probiert es aus!

 

Apfel-Zimt Quark

Nährwert: 100 kcal pro 100 g


Zutaten:

  • 100g Magerquark
  • 1/2 Apfel
  • Zimt Pulver
  • Süßstoff

Zubereitung:

Den Quark in eine Schale füllen, Apfel in kleine Quadrate schneiden, zugeben. Nach belieben süßen

 

 

Blumenkohl-Fleischsuppe

Nährwert: a. 75 kcal pro Portion

Zutaten:

  • 250 g Tiefkühl-Blumenkohl (leichter portionierbar, 18 kcal/100g)
  • 1 Würfel klare Fleischsuppe (nehme immer die von Penny, 30 kcal/Würfel)

Zubereitung:

Kocht den Blumenkohl, bis er euch weich genug ist, und macht 500 ml Wasser heiß für die Suppe. Die löst sich schnell auf, sobald das Wasser kocht. Tut dem Blumenkohl auf einen Teller oder in eine Schüssel und gebt die Suppe dazu.



Gemüsesaftsuppe

Nährwert: je nach Sorte um die 40 kcal pro Teller

Zutaten:

  • Gemüsesaft

Zubereitung:

Einfach den Gemüsesaft warm machen, kann ruhig kochen, dann gut würzen mit Basilikum, Salz, Pfeffer usw. Je nachdem wie scharf man es mag.

 

Götterspeise

Nährwert: 4kcal auf 100g


Zutaten:

  • Ruf Götterspeise
  • Wasser
  • Süßstoff flüssig

Zubereitung:

wie auf der Verpackung steht , nur statt Zucker Süßstoff- bitte nicht zu viel sonst gibt es Kopfschmerzen:-( Sonst perfekt , wenn kurz vor FA